0
0

5 Dinge, die mein Herz zum Hüpfen bringen …

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die das Leben schön machen. Diese fünf sind mir 2014 ans Herz gewachsen:

Bose Soundbox: Ziemlich mini, aber riesig im Klang! Die Bose Soundbox ist meine persönliche Heldin. Seit Mai ist die kleine Kabellose bei mir ununterbrochen im Einsatz… ob beim Picknick, beim Kochen oder einfach zum Wegträumen. Thank you for the Music, Baby!!!

Paisley Bettwäsche: Diese Bettwäsche schafft es wirklich, mir mehmals in der Woche ein „Man bist du schön“ zu entlocken. Ja, ich weiß, dass es komisch ist, mit Dingen zu reden… aber bei ihr kann ich einfach nicht anders. I am in Loooove.

Basisches Badesalz: Ich bin eine Frostbeule und liebe es, mich vom Wasser durchwärmen zu lassen. Ich merke auch, wie ein kurzes Bad (gern auch mal morgens vor der Arbeit) meine Stimmung hebt – es muss ja auch nicht immer ein Vollbad sein. Ein noch besseres Gefühl gibt einem dabei basisches Badesalz mit Mineralien und Edelsteinen – wegen des Detox-Effekts, der eintritt, ohne sich anstrengen zu müssen.

Eukalyptusöl: Das Jahr 2014 hatte ein paar hässliche Seiten an sich, aber diesen Momenten hat mir Eukalyptusöl unglaublich geholfen. Mich beruhigt es und es gibt mir ein bisschen Halt, wenn ich einfach nur daran schnuppern kann. Genau deswegen habe ich das Öl gleich in ein Gefäß mit Duftöl und Stäbchen gefüllt und in meinen Flur gestellt. Ganz nach dem Motto – umgib dich mit dem, was dir guttut, dich strärkt und deine Ängste auflöst. Toller Nebeneffekt: Es duftet ein bisschen wie in einem Wohlfühl-Spa!

Alexa Feser mit ihrem Album „Das Gold von Morgen“: Die Frau, die sich auf so einigen Autofahrten in mein Herz gesungen hat. Warum? Weil sie es schafft,  ehrlich und dabei angenehm poetisch zu bleiben und ungefragt aus der Seele spricht. Aus der eigenen. So fühlt es sich zumindest an. Danke dafür! Wer will, kann sie 2015 noch mal auf Tour erleben und außerdem tritt sie beim (ESC) Euro Vision Song Contest mit ihrem Song „Glück“ an.

5 Dinge fürs Herz - lovingmind.de

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply