0
0

Mein Love-Moment

Gestern Abend habe ich meine Couch gegen eine gefühlt 1mm dicke Matte getauscht und mich zum dritten Mal durch die Yoga-Stunde verdreht, gedehnt und geschnauft. Nach 1,5 Stunden bin ich so zufrieden – auch mit mir selbst – nach Hause geschwebt, dass ich mich gefragt habe: Und wieso erst jetzt, Anne? Ich erzähle mir nämlich schon seit zwei Jahren, dass ich endlich mal richtig mit Yoga anfangen möchte.

Ehrlicherweise quält man sich ja immer erst, bevor das Glück dann endlich zuschlägt. Und so ging es gestern auch mir: Am Ende der Stunde lag ich eingehüllt in meiner Decke auf der Matte und wollte einfach loslassen – beim besten Part der Yoga-Stunde. Das funktionierte auch ganz gut, bis dieser eine Song im Hintergrund ertönte, bei dem ich mich mental ungefähr an jeder Zeile festgeklammert habe, damit ich ihn nach der Stunde auch im Internet wiederfinde. Et voilà: Der Song heißt „In The Sun“, gesungen von Madonnas langjähriger Backroundsängerin Donna De Lory.

Nun bin ich nicht religiös, und dennoch muss ich sagen, dass ich mich in dieses Lied verliebt habe. Es tut einfach super gut, man fühlt sich geborgen  – und vielleicht geht es euch ja auch so. Wenn ihr euch entspannt, Yoga macht oder vielleicht einfach unterwegs seid.

Liebe ist immer da – Ein wunderschönes Wochenende!

Anne

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply