0
2

Veganes Wohlfühl-Rezept: Kurkuma Latte oder Golden Milk

Kennst du das, wenn abends der kleine Hunger auf etwas Süßes kommt? Wenn ja, bist du nicht allein. Eine Alternative zur Schokolade ist diese Kurkuma Latte mit Honig, Zimt und genau: Kurkuma. Hinterlässt ein wohliges Gefühl im Bauch und geht bei mir als „gesundes“ Dessert durch.

Egal ob Sommer oder Winter: im Ayurveda werden kalte Getränke und Speisen als Ama fördernd, also Schlacke fördern gesehen, da sie den Stoffwechsel und das „Verdauungsfeuer“ lähmen können. Deshalb: Mit diesem warmen Drink tut ihr eurem Stoffwechsel einen gefallen. Inspiration für deine Kurkuma-Latte-Rezept gefällig? Et voilà!
Also Yoga-Cheers schon mal!

Süß aber ohne Zucker: Kurkuma Latte oder Golden Milk

Süß, aber ohne Zucker: Das Rezept für Kurkuma Latte oder Golden Milk

Kurkuma: ist entzündungshemmend, reinigt das Blut und wird im Ayurveda bei verschiedensten entzündlichen Krankheiten eingesetzt (auch interessant bei Hautunreinheiten)
Honig: regt die Verdauung und den Stoffwechsel an, laut Ayurveda sollte Honig aber nie auf über 40 Grad erhitzt werden, da er sonst eine schlackenbildende und blut verunreinigende Wirkung entfalten kann
Zimt: kurbelt den Stoffwechsel an und wirkt unter anderem entzündungshemmend

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Anika
    1. Juli 2016 at 21:27

    Mmmmh, das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren! 🙂 Liebe Grüße, Anika

    • Reply
      anne
      4. Juli 2016 at 13:10

      Hi Annika 🙂 Ja, ich gespannt, ob du es magst. Am Anfang etwas sparsam mit dem Kurkuma sein, der kann schon sehr bitter schmecken :).

    Leave a Reply