0
12

Bio-Haarspülungen und Masken im Test (mit Gewinnspiel)*

Frisch, glänzend und gesund: Die Produktbeschreibungen von Bio Haarspülungen und -Masken klingen sehr verlockend. Darüber hinaus sind sie in den meisten Fällen auch noch ohne Silikone. Doch wie gut pflegen sie wirklich?

Bio-Haarspülungen für glänzendes Haar oder Frische? Solche Ansagen reichen gefühlt meist nicht weiter als die Produktverpackung selbst.  Aus Verzweiflung greifen mache dann eben wieder zu konventionellen Mitteln, weil sich die Haare einfach besser anfühlen. Ich selbst habe auf dem Weg zur richtigen Bio-Haarpflege auch schon ein paar Kandidaten ausgetestet und war leider nie wirklich happy.

Meine Test-Liste an Bio-Haarpflege (Kuren und Masken)

Im Folgenden findet ihr eine Liste meiner getesteten Spülungen und meinen mehr oder minder guten Erfahrungen. Die gute Nachricht: Ganz zum Schluss stelle ich euch meine neueste Entdeckung vor – die mich schon seit mehreren Wochen begeistert. Und das Beste: Ihr könnt 5 Shampoo und Spülung Sets gewinnen!

Vorab eine kurze Info zu meinem Haarschopf: Ich habe etwa schulterlanges, recht dünnes Haar und neige zu Splissenden – dafür glänzt mein Ansatz gerne schon am zweiten Tag, sodass ich am besten gefühlt jeden Tag meine Haare waschen könnte. Was es nicht besser macht: Ich muss meine Haare färben, deswegen werden sie natürlich angreifbar und brauchen eine besondere Pflege. Also es geht eigentlich gar nicht ohne Spülung oder Kur.

Weleda Hafer Aufbau-Kur

  • nahezu bröselige, körnige Konsistenz
  • Lässt sich schlecht verteilen
  • Hat einen eigenwilligen Geruch
  • Hinterlässt auch bei gründlichem Ausspülen einen Film auf den Haaren
  • Haare können stumpf wirken
  • Hilft nicht wirklich bei der Kämmbarkeit

Empfehlung?: Eher nicht

Alterra Haarkur Bio-Granatapfel & Bio-Aloe Vera

  • Riecht mehr nach synthetischem Granatapfel als nach der natürlichen Frucht
  • Lässt sich gut verteilen
  • Hinterlässt einen Film auf den Haaren, wenn nicht gründlich genug ausgewaschen
  • An manchen Tagen waren die Haare schön weich
  • Kämmbarkeit war in Ordnung

Empfehlung: bedingt

Alverde Repair-Haarmaske Avocado Sheabutter

  • Macht die Haare gefühlt stumpfer und schwerer
  • Hinterlässt einen Film
  • Hat einen unangenehmen Geruch
  • Haare fühlen sich danach nicht gesund an
  • Kämmbarkeit war in Ordnung

Empfehlung?: Nein

Aveda Dry Remedy Moisturizing Conditioner

  • Hat bei der Kämmbarkeit nicht wirklich geholfen (musste zusätzlich ein Anti Frizz Spray von Aveda benutzen)
  • Ist mit circa 30 Euro sehr teuer
  • Wirkt mal besser, mal schlechter
  • + riecht angenehm natürlich nach Lavendel

Empfehlung?: Nein, und viel zu teuer

Sante Family Feuchtigkeits Haarspülung Bio Mango & Aloe Conditioner

  • Hinterlässt einen Film
  • Wirkt mal besser, mal schlechter ein
  • Kämmbarkeit war eher schlecht
  • + riecht recht angenehm

Empfehlung?: Nein

 

Neu entdeckt und getestet: Urtekram Coconut-Spülung und Shampoo – mit Kokosöl

Nach meiner mehrjährigen Odysee habe ich im Dezember 2016 eher auf gut Glück den Coconut-Conditioner von Urtekram entdeckt. Ehrlich gesagt, war ich auch ein bisschen skeptisch und ich habe mich gefragt, ob es sich lohnen würde, wieder mal 7 Euro pro Flasche sinnlos zu verbrennen.  Andererseits dachte ich mir: Für die Aveda Spülung hast du auch schon über 20 Euro auf den Tisch gelegt, warum versuchst du es nicht einfach? Mit zugegeben niedrigen Erwartungen habe ich mir die Haare wie gewöhnlich gewaschen, sie ausgedrückt, die Spülung vorwiegend auf die Haarspitzen und unteren Haarpartien aufgetragen und sie brav 2 bis 3 Minuten einwirken lassen. Schon beim Ausspülen hat sich mein Haar plötzlich richtig weich angefühlt und ich hatte seit Langem mal wieder das Gefühl, gesundes, kraftvolles Haar in meinen Händen zu halten. So weit, so gut: Der nächste zu bestehende Test, der Kammtest, war noch nicht bestanden. Doch auch gab es kein Durchkämpfen – Yeah! Erhlich gesagt hatte ich auch schon damit gerechnet, dass ich wieder so einen leicht fettigen Film von möglichen Rückständen auf den Haaren spüren würde – aber es hat wirklich funktioniert. Endlich!

Die Spülung von Urtekram hat den Urlaubs-Härtetest bestanden

Generell habe ich das Gefühl, dass meine Haare nie gleich sind. Habe ich sie gerade gefärbt, fühlen sie sich von Natur aus schon „aufgefüllter“ an. Aber meine Haare sind nun mal nicht jeden Tag frisch gefärbt, weswegen ich  die Spülung auch dem Härtetest unterzogen habe. Meine von der Sonne geblichenen und vom Salzwasser gezeichnet Haare wurden im Asienurlaub damit gepflegt. Das hat mich vor der Unkämmbarkeit bewahrt. Leider hatte ich nur die Handgepäcksration dabei – unter diesen Umständen wäre ein bisschen mehr Großzügigkeit willkommen gewesen. Trotzdem der Kokosnuss sei gedankt – ich habe meine Urlaub gut überstanden.

Die Coconut Spülung von Urtekram

  • hat den typischen Kokosölgeruch (muss man mögen, aber verfliegt schnell)
  • lässt sich gut auftragen
  • zieht sehr gut ein
  • Kämmbarkeit ist super (wenn man die Einwirkzeit berücksichtigt)
  • Haare fühlen sich sehr gesund an, beim Auswaschen auch viel kräftiger
  • Hinterlässt keinen Film – ist mir bisher wirklich noch nicht passiert
  • Eine Flasche hält bei mir 1-2 Monate (kommt aber auf die Haarpracht an)

Über den Hersteller Urtekram:

Damit ihr auch wisst, welches Produkt ich euch an dieser Stelle empfehlen möchte, habe ich noch ein paar Fakten zusammengetragen.Urtekram hat seine Wurzeln in Dänemark. Mit 150 Mitarbeitern werden  über 1000 Produkte (Lebensmittel und Körperpflege) hergestellt. Der Schwerpunkt von Urtekram ist die Vermarktung von ökologischen Pflegeprodukten (mit Zertifikaten) sowie von laktosfreien und glutenfreien Produkten.

Die Inhaltsstoffe der Urtekram Coconut-Spülung für nomales Haar:

Gerade bei beanspruchtem Haar kommt das nährstoffreiche Kokosnuss-Öl wie gerufen. Es versorgt das Haar mit Feuchtigkeit

Eine detallierte Liste der Inhaltsstoffe laut Hersteller:

Wasser, Aloe Vera*, pflanzliche Emulgatoren und Stabilisatoren, Glyzerin**, Lecithin, natives Kokosöl*, Kokosnektar*, Parfum (natürliche essentielle Öle und Extrakte), süßes Orangenöl*, Magnolienrindenextrakt, Vitamin E. * = Ökologisch. ** = Aus ökologischen Rohprodukten hergestellt. 45 % organic of total 82 % organic of total minus water and minerals

100 % natural origin of total COSMOS ORGANIC certified by Ecocert Greenlife according to COSMOS Standard Available at https://COSMOS.ecocert.com

Quelle: www.urtekram.de

So könnt ihr ein Shampoo und eine Spülung der Coconut-Serie gewinnen und testen:

Wie ihr seht, bin ich mittlerweile ein kleiner Fan der Coconut-Spülung geworden und aus diesem Grund möchte ich meine Freude mit euch teilen und euch dazu einladen, das Urtekram Coconut-Shampoo und die Spülung zu testen. Kommentiert diesen Beitrag hier oder liked und kommentiert ihn bei Facebook. Mit ein bisschen Glück kommt eines der 5 Shampoo und Spülung Sets aus der Coconut-Serie bald zu euch. Natürlich würde ich mich über euer Feedback in der Kommentarleiste auch sehr freuen! Mitmachen könnt ihr bis zum  31. März 2017, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Für die Versendung der Produkte ist die Angabe der Adresse und ggf. der Telefonnumer notwendig.

Anne

* Der Artikel wird nicht von Urtekram gesponsert. Urtekram stellt lediglich die Produkte für das Gewinnspiel zur Verfügung. Nachdem ich selbst sehr von der Coconut-Spülung begeistert war, wollte ich meinen Bloglesern auch die Möglichkeit geben, diese zu testen. Die hier aufgeführten Produkte habe ich alle ausprobiert. Die Meinung darüber ist persönlich und bezogen auf meinen individuellen Haartyp.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Simone Walter
    15. März 2017 at 21:50

    Hallo Anne, ich finde es ganz toll das du dir so viel Mühe mit dem testen gibst. Hut ab. Ich bin auch am verzweifeln mit meinen Haaren (genau die selben Probleme wie du), habe auch schon alles mögliche ausprobiert, aber noch nichts adiquates gefunden, deshalb würde ich mich sehr freuen das Shampoo und die Spülung zu gewinnen.
    LG Simone

    • Reply
      anne
      16. März 2017 at 10:39

      Liebe Simone,
      ja, ich glaube, da sind wir nicht ganz allein … scheinbar hilft nur ausprobieren. Ich drücke die Daumen 🙂

  • Reply
    Maurern
    16. März 2017 at 12:33

    Liebe Anne ,
    Ich kann dies Problem mit den Naturkosmetik Haarpflege Produkten so nachvollziehen , Deine Test kann ich genauso bestätigen , die urtecram Spülung kenn ich noch nicht , aber die Shampoos fand ich auch ganz gut. Das Optimum hab ich noch nicht gefunden , ich werde jetzt mal deinen Tip versuchen . Vielen Dank für deine Mühe das hier so detailliert zu präsentieren . Liebe Grüße

    • Reply
      anne
      17. März 2017 at 13:41

      Hallo Maureen,
      klar, probier es aus – vielleicht mögen deine Haare das ja auch. 🙂

  • Reply
    Natascha
    16. März 2017 at 17:38

    Hallo Anne,
    das hört sich wirklich interessant an und 7 Euro für eine Falsche finde ich jetzt auch nicht zu viel – wenn es denn wirklich so gut wirkt.
    LG
    Natascha

    • Reply
      anne
      17. März 2017 at 13:39

      Liebe Natascha,

      Das finde ich auch. Wenn es funktioniert, bin ich bereit so viel zu zahlen :). Am Ende kommt es wahrscheinlich aber auch immer mit auf den Haartyp an!

      • Reply
        anne
        13. April 2017 at 10:46

        Natascha, du hast gewonnen! Wenn du mir deine Adresse an aschaarschmidt@gmail.com schreibst, kommt bald ein Testpaket zu dir!

  • Reply
    Dietlind
    19. März 2017 at 12:29

    Hallo,
    danke für diese tolle Chance!
    Seit ich auf Naturprodukte umgestiegen bin, habe ich keine Neurodermitis mehr …dafür steht halt mein Bad jetzt voll mit mehr oder weniger zufriedenstelleden Produkten. Oft möchte ich mir die Haare gleich nochmal waschen, weil sie sich so schwer anfühlen und irgendwie einen Film darauf haben.
    Dabei sind 7 € nicht mal so viel …ich habe oft schon das doppelte für ein schlechtes Ergebnis bezahlt. Aber in der Not… ich arbeite in einem kleinen Restaurant, da kann ich nicht mit klebrigen Haaren herumlaufen.
    Danke für diesen Bericht und die Chance!
    Liebe Grüße,
    Dietze

    • Reply
      anne
      13. April 2017 at 10:45

      Dietlind, du hast gewonnen! Wenn du mir deine Adresse an aschaarschmidt@gmail.com schreibst, kommt bald ein Testpaket zu dir!

  • Reply
    Mike
    30. März 2017 at 19:20

    Danke für die Mühe, scheint als wäre das was für meine Frau

  • Reply
    anne
    2. April 2017 at 13:25

    @Mike @Dietlinde und Natascha: Wenn ihr mir eure Adresse an aschaarschmidt@gmail.com schreibt, dann kommt bald ein Testpaket zu euch 🙂 Herzlichen Glückwunsch!

    • Reply
      anne
      13. April 2017 at 10:45

      Mike du hast gewonnen! Wenn du mir deine Adresse an aschaarschmidt@gmail.com schreibst, kommt bald ein Testpaket zu dir!

    Leave a Reply